Unser Tipp: Auf ins kühle Nass!

 

In allen Landesregionen laden in der heißen Jahreszeit die sauberen Seen und Flüsse zum Baden ein. Außer Naturstränden finden Komfortsuchende selbstverständlich an vielen Seen auch Badeanstalten mit zeitgemäßer Ausstattung.

Auch rund um den Schaalsee finden Sie ausgewiesene Bademöglichkeiten.

Badewasserkarte Mecklenburg-Vorpommern »

Schaalsee & Ratzeburger See

Im einstigen Grenzgebiet zwischen Mecklenburg und Holstein blieb ein Landstrich mit einer überaus reichen Tier- und Pflanzenwelt erhalten. Seit dem Jahr 2000 gehört dieses Naturparadies zum Biosphärenreservat Schaalsee. Es schließt neben dem östlichen Schaalsee eine Kette kleiner Gewässer ein - darunter den Röggeliner, Lankower, Mechower, Dutzower und Niendorfer See sowie den Goldensee. Entdeckungstouren per Boot sind nur sehr begrenzt möglich. Sehr reizvoll sind jedoch Paddeltouren über den Schaalseekanal zum Ratzeburger See mit der gleichnamigen Inselstadt.

In grauer Vorzeit bahnten sich in diesem Revier riesige Gletscher ihren Weg. Als sie abtauten, hinterließen sie tiefe Rinnen, stattliche Geröllberge und ein gigantisches Strudelloch - den Schaalsee. Mit sagenhaften 72 Metern ist die stille Schönheit das tiefste Binnengewässer Norddeutschlands. Ein dichter Schilfgürtel, bewaldete Landzungen und kleine Inseln lassen seine wahre Größe nur erahnen. Im Herbst ist es allerdings vorbei mit der Ruhe. Dann fallen Zehntausende Enten, Gänse und andere Schnattertiere in das Seengebiet ein.

 

Autoren der Bilder auf dieser Webseite:
TMV/Growe-Lodzig, TMV/Grundner, TMV/Neumann, TMV/Steindorf-Sabath, TMV/Topel, TMV/Werk 3

Um die Ruhe nicht zu stören, dürfen auf dem Schaalsee keine ortsfremden Boote eingesetzt werden. Gleiches gilt auch für den Mechower, Lankower und Dutzower See, den Goldensee und die Schaale. Doch in Zarrentin können Boote ausgeliehen werden, um Teile des Schaalsees zu erkunden. Außerhalb des Biosphärenreservates empfehlen sich einige wunderschöne Paddeltouren, z. B. vom Pipersee über den Salemer See und den romantischen Schaalseekanal zum Ratzeburger See. Im Biosphärenreservat ist Zelten nicht gestattet. Idyllisch gelegene Zeltplätze gibt es jedoch westlich des Schaalsees und am Ratzeburger See. 

Weite Teile des Reviers stehen unter internationalem Naturschutz. Deshalb sind Motorboote nicht zugelassen.

Der Schaalsee ist leider für alle ortsfremden Boote gesperrt.

In Zarrentin kann man aber Segel-, Ruder- und Tretboote ausleihen.