Unser Tipp: Mit dem Floß die Region entdecken

 

Wirklich grenzenlos ist die Freiheit für besonders sehnsüchtige Großstädter erst auf einem urigen Floß. Wer nicht selber zimmern möchte, kann ein Floß für seinen Urlaub auch mieten, für 4 bis 8 Personen, mit Zelt und Kochgelegenheit natürlich.

 

Weitere Informationen finden Sie hier »

Mecklenburgische SeenplatteMecklenburgischeSeenplatte

Wasser, soweit das Auge reicht. Mehr als tausend Seen und zahlreiche Flüsse bilden Europas größtes geschlossenes Seengebiet – die Mecklenburgische Seenplatte.

 

Auf den blauen Alleen zwischen Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg geht es friedlich zu. Die Müritz-Havel-Wasserstraße und die Obere-Havel-Wasserstraße durchqueren eine Wunderwelt aus mehr als 320 kleinen und größeren Seen, von denen viele miteinander verbunden sind. Die Quelle der Havel versteckt sich in einem bewaldeten Sumpfgebiet im Müritz-Nationalpark. Rasch gewinnt sie an Größe und verändert dabei ständig ihr Gesicht.Nicht nur das klare Blau der Flüsse, sondern auch das der wasserreichen Seen funkelt hinter jedem Hügel. Unzählige kleine und große Seen reihen sich wie Perlen auf einer Kette aneinander. Dabei gehen der Plauer See, der Fleesensee und der Kölpinsee fast fließend ineinander über. Der krönende Abschluss dieser Viererkombination ist der größte Binnensee Deutschlands – die Müritz – welche nicht bereits umsonst von den Slawen als „Kleines Meer“ bezeichnet wurde.

 

Gänzlich unbewohnt ist das Ostufer der Müritz. Hier beginnt der Müritz-Nationalpark – ein wildromantischer Garten Eden mit versteckten Seen, geheimnisvollen Mooren und undurchdringlichen Urwäldern. Das Grün der Wälder und das Blau der vielen Seen und zahllosen Tümpel durchwebt die sanft hügelige Landschaft. Die Naturparke "Nossentiner/ Schwinzer Heide" und "Feldberger Seenlandschaft" sind ebenso abwechslungsreich wie eindrucksvoll. Hier ist die Landschaft üppig und die Welt noch heil.

 

Zwischen der ursprünglichen Natur liegen verträumte Dörfer und verwinkelte Kleinstädte, charmante Gutshöfe und verwunschene Schlösser. Wen der Tag an der frischen Luft nicht müde gemacht hat, kann an Land auf Entdeckungsreise gehen oder an naturbelassenen Badestellen den Sonnenuntergang genießen.

 

Autoren der Bilder auf dieser Seite:

TMV/Agentur Waterkant, TMV/Ehn, TMV/Grundner, TMV/Kliem, TMV/Krüger, TMV/Kuhnle Tours, TMV/Pescht, TMV/Werk3

KanuKanu

Die Mecklenburgische Seenplatte ist eines der schönsten und abwechslungsreichsten Wasserwander-Reviere Deutschlands.

 

Vor allem die Mecklenburgischen Kleinseen bieten Wasserwanderern ein unvergessliches Erlebnis. Die ausgedehnte Seenlandschaft ist ein aufregendes wie faszinierendes Labyrinth von romantischen Seen, naturbelassenen Flüssen und idyllischen Kanälen und bietet einmalige Bedingungen für eine Kanutour.

 

Besonders verlockend ist auch die Feldberger Seenlandschaft, bestehend aus einer waldreichen und geheimnisvollen Hügellandschaft mit über 80 glasklaren Seen. Zu den Highlights gehört hier die Fahrt über den 7 km langen Schmalen Luzin.

 

Tourenvorschlag 1: Feldberger Seenlandschaft

Länge: 19 km, Dauer: 1 Tag

Kanutour mit Ausflugszielen anzeigen »

 

Tourenvorschlag 2: Obere-Havel-Tour

Länge: 38 km, Dauer: 2 Tage

Kanutour mit Ausflugszielen anzeigen »

 

Tourenvorschlag 3: Mirow-Müritz-Rundtour

Länge: 36 km, Dauer: 2 Tage

Kanutour mit Ausflugszielen anzeigen »

MotorbootMotorboot

Die Mecklenburgische Seenplatte besteht aus einem undurchsichtigen Labyrinth aus Seen, Flüssen und Kanälen. Unzählige Wasserstraßen verbinden die Großseen im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns mit Berlin und Brandenburg. Auf Grund der fließenden Übergänge ist dieses Revier für Motor- und Hausboottouren besonders geeignet.

 

Breite Schilfgürtel, unverbaute Ufer und einsame Ankerplätze garantieren einen erholsamen Bootsurlaub. Vor allem im Sommer herrscht hier ein sehr lebhafter Bootsverkehr, so dass es an den Schleusen zu Wartezeiten kommen kann. Zu beachten ist, dass aus Naturschutzgründen einige Bereiche für jeglichen Bootsverkehr gesperrt sind.

 

Tourenvorschlag 1: Große Rundtour

Länge: 570 km, Dauer: 3-4 Wochen

Hauboottour mit Ausflugszielen anzeigen »

 

Tourenvorschlag 2: Von der Müritz bis Rheinsberg

Länge: 106 km, Dauer: 3-4 Tage

Hausboottour mit Ausflugszielen anzeigen »

 

Tourenvorschlag 3: Große Kleinseen-Tour

Länge: 120 km, Dauer: 4-5 Tage

Hauboottour mit Ausflugszielen anzeigen »

 

Tourenvorschlag 4: Floßtour auf der Havel

Länge: 42 km, Dauer: 4 Tage

Hausfloßtour mit Ausflugszielen anzeigen »

SegelnSegeln

Die Mecklenburgische Seenplatte verspricht Seglern einen grenzenlosen Spaß. Allein die Großseen locken mit einer Wasserfläche von über 200km² jeden Seglerfreund in diese Region.

 

Die Müritz stellt mit einer Wasserfläche von mehr als 100km² das Herz der Mecklenburgischen Seenplatte dar. Neben der Müritz lockt aber auch der Tollensesee. Auf Grund seiner Größe weht über dem zehn Kilometer breiten Gewässer meist eine frische und wohltuende Brise. Zwischen Nord- und Südspitze finden sich zahlreiche attraktive Langstreckenkurse.

 

Generell ist jedoch Vorsicht ab Windstärke 3 geboten. Zudem ist zu beachten, dass aus Naturschutzgründen einige Bereiche, besonders im Müritz-Nationalpark, für jeglichen Bootsverkehr gesperrt sind. Nähere Informationen dazu können im Müritz-Nationalpark erfragt werden.